Resonante Verreibung eines Kristalls

Ich freue mich, Sie zur Resonanten Verreibung eines Minerals einladen zu dürfen.

Kristall

Ein zarter, roter Kristall, zerbrechlich, verletzlich. Man muss behutsam mit ihm umgehen, denn die kleinen Kristalle brechen sehr leicht aus der Stufe heraus. Er ist bislang nicht in der Steinheilkunde erwähnt und auch in der Homöopathie wird er in dieser Form noch nicht verwendet.

Wir betreten in dieser Verreibung also tatsächliches Neuland, wenn wir uns während dieser meditativen Reise ganz auf die Schwingungen, das Wesen dieser Substanz einlassen. Gemeinsam gehen wir die Stufen der Heilung dieses Kristalls bis hin zum „geheilten Heiler“.

Ich lade Sie herzlich ein, gemeinsam mit mir und den anderen Teilnehmern/Innen, sich mit diesem zarten Kristall in Verbindung zu setzen, um ihn in seinem Wesen kennen zu lernen. Die resonante Verreibung ist eine meditative Reise. Sie lässt in unserer Mitte das Bild dieses Kristalls entstehen und das, was durch ihn in uns zum Klingen kommt. Das Geheimnis, um welchen Kristall es sich handelt, wird nach der Verreibung gelüftet.

Bitte mitbringen:
(Mörser und Porzellanlöffel kann auch ausgeliehen werden.)

  • Porzellanschale (mind. 12 cm Durchmesser (Mörser) mit passendem Stößel
  • Porzellanlöffel oder Plastikschaber
  • Schreibzeug

Termin: Samstag, den 20. Juni 2020 von 10:00 bis ca. 18:00 Uhr
Wo: KReativ Naturheilpraxis, Delitzscher Straße 47A, 04129 Leipzig

Bitte unbedingt vorher anmelden!

Kosten: 35,00 Euro (inkl. Material für die Verreibung, Getränke und kleiner Imbiss)

(Die Verreibung oder Trituration ist die von Samuel Hahnemann praktizierte und gelehrte Methode zu Herstellung einer homöopathischen Arznei, die uns in ganz besonderer Weise mit dem Wesen der verriebenen Substanz verbindet.)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.