Bryonia alba bei Husten

Heute möchte ich eine kurze Information zur homöopathischen Arznei Bryonia alba (die Zaunrübe) geben. Bryonia ist unter anderem ein Mittel gegen trockenen, schmerzhaften Husten. Dem betroffenen Menschen tut jede Bewegung sehr weh, so dass er zum Beispiel versucht, das Husten zu vermeiden oder den Brustkorb beim Husten mit der Hand zu stützen.

Die Verschlechterung der Symptomatik durch Bewegung und Erschütterung ist im übrigen kennzeichnend auch für andere Beschwerden innerhalb des Arzneimittelbildes und dient so zur Abgrenzung von anderen Mitteln.

Andere Anwendungsgebiete der homöopathischen Arznei sind unter anderem:

  • Gelenksbeschwerden wie Rheuma, Arthritis, Gicht
  • Sehnenentzündungen zum Beispiel der Achillessehne
  • Nackenverspannungen
  • Rückenschmerzen zum Beispiel bei Bandscheibenvorfall
  • Ischias

Bitte beachten Sie: Bei grippeähnlichen Beschwerden suchen Sie Ihren Arzt auf! Sprechen Sie ihn auf die Möglichkeiten einer homöopathischen Behandlung an. Entsprechend des Infektionsschutzgesetzes ist es Heilpraktikern nicht erlaubt, Infektionskrankheiten wie die Corona-Virus-Erkrankung zu behandeln!

Lesen Sie auch den interessanten Artikel (auf Englisch) von Dr. Bathia aus Indien.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.